Rechercher
Fermer ce champ de recherche.

Über uns

Unseren Aufgabe: Wir helfen Ihnen, Risiken in den Bereichen Umwelt, Arbeitsgesundheit und -Sicherheit zu beherrschen, um die Nachhaltigkeit Ihrer Tätigkeit in Luxemburg sicherzustellen.

audit-et-mise-en-conformite-reglementaire-daniel-schmidt

Daniel Schmidt

Managing Direkor & CSR Beauftragter

NEIN, der (Arbeits- und Umwelt-)Hygieniker ist NICHT für die Sauberkeit der Böden, der 🚽 oder der 🤲 zuständig!

Er organisiert die Prävention von arbeitsbedingten oder umweltbedingten Krankheiten, so wie der Sicherheitsingenieur hilft, Unfälle zu verhindern, oder der Umweltingenieur die Auswirkungen auf unsere Umwelt.

Dank seiner Erfahrung und seiner Ausbildung konnte Daniel diese dreifache Kompetenz entwickeln, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Kosten im Zusammenhang mit diesen Problemen zu senken. Es ist ihm ein Anliegen, sein Wissen durch die Teilnahme an zahlreichen Fortbildungen und den Besuch von Fachmessen auf dem neuesten Stand zu halten.

Das Ziel von EHS 3 Frontières ist es, zur Beherrschung von Risiken und zur Verringerung der negativen Auswirkungen auf die Umwelt, die Gesundheit und Sicherheit von Personen sowie die Eigentumsicherheit beizutragen.

Tatsächlich ermöglicht der Rückblick eines unternehmensexternen Auditors häufig die Identifizierung oder Neubewertung bestimmter Risiken und die Umsetzung von Korrekturmaßnahmen, bevor es zu Schäden an Menschen, Eigentuum und/oder der Umwelt kommt. Dadurch können die damit verbundenen direkten und indirekten Kosten gesenkt werden.

Wir wollen den Unternehmen auch dabei helfen, Bedrohungen durch die laufenden Veränderungen aufgrund des Klimawandels und der Ressourcenverknappung abzuwenden und deren Widerstandsfähigkeit zu verbessern.

Als Arbeits- und Umwelthygieniker mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in diesem Bereich ist Daniel SCHMIDT in Luxemburg als zertifizierter Fachkraft für Arbeitssicherheit und Gesundheit (Travailleur Désigné der Gruppe D bis G)

(höchste Stufe)) ausgebildet und hält seine Fortbildungen auf dem neuesten Stand. Dazu ist er dort als gerichtlicher Sachverständiger vereidigt

für die Fachgebiete: genehmigungsbedürfigte Betriebe, Boden-, Wasser- und Luftverschmutzung, Unfallforschung (Arbeitsunfälle), Berufskrankheiten sowie Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz.

Daniel ist in der mit der ADEME erarbeiteten und mit der ISO-Norm 14064 kompatiblen Methodik geschult und kann Ihre CO2 Fingerprint erstellen.

Dazu ist er als externe Fachkraft für Arbeitsgesundheit und -Sicherheit (in Französisch: « Intervenant en Prévention des Risques Professionnels » (IPRP)) bei der DREETS Grand-Est (Frankreich) registriert.

Er kann Ihnen mit seinem Fachwissen zur Seite stehen, egal ob es sich um einen spezifischen Bedarf, einen kurzfristigen Auftrag (Vertretung eines abwesenden Mitarbeiters, Coaching eines Berufsanfängers…) oder einen längerfristigen Auftrag handelt.

Unsere Werte

Aufgrund des Kerngeschäfts von EHS 3 Frontières sind folgende Werte Teil seiner DNA:

  • Mehrwert,
  • Respekt,
  • Vertrauen,
  • Partnerschaft.

 

Mehr über unser CRS Engagement

Community

Daniel ist aktives Mitglied mehrerer Berufsverbände, deren Logos am Ende der Seite aufgeführt sind. Insbesondere ist er seit 2014 Sekretär der ATDL (Association des Travailleurs Désignés Luxembourg) und ist vor kurzem dem Verband The Shifters beigetreten, die das Shift Project ehrenamtlich unterstützt.

Dank dieses starken Netzwerks kann er sich sowohl weiterbilden als auch auf starke Partnerschaften zurückgreifen, um auf große Angebote zu reagieren.

Darüber hinaus unterstützt es im Rahmen von Unternehmenssponsoren aktiv das Konservatorium der Naturräume Lothringen durch die Teilnahme an Wartungsprojekten für Schutzgebiete und als ehrenamtlicher Naturschutzbeauftragter.