Rechercher
Fermer ce champ de recherche.

La thématique :

Dienstleistungssektor

Das EHS-Risikomanagement im DiensleistungssDienstleistungssektorektor muss nicht nur Arbeiter und Angestellte, sondern auch die Öffentlichkeit und die beteiligten Unternehmen einbeziehen.
Es ist wichtig, die mit den Aktivitäten des Unternehmens verbundenen Risiken und deren Auswirkungen auf die Menschen in ihrem Umfeld zu berücksichtigen.
Für beteiligte Unternehmen wie Lieferanten und Dienstleister ist es wichtig sicherzustellen, dass sie Sicherheitsstandards einhalten und über die erforderlichen Fähigkeiten und Qualifikationen verfügen, um ihre Aufgaben sicher auszuführen.
Diensleistungsunternehmen können von Auftragnehmern verlangen, Nachweise für die Sicherheitskonformität yu erbringen, bevor sie ihnen die Ausführung von Arbeiten gestatten.

Die Öffentlichkeit ist ebenfalls ein wichtiger Interessengruppe im EHS-Risikomanagement. Unternehmen müssen sicherstellen, dass ihre Aktivitäten keine negativen Auswirkungen auf die umliegende Öffentlichkeit haben. Dies kann Risiken wie die Emission von giftige Gasen, Lärmbelästigung, gefährliche Abfälle usw. umfassen. Unternehmen können auch mit der Öffentlichkeit kommunizieren, um sie über potenzielle Risiken und die ergriffenen Präventionsmaßnahmen zu informieren.

Schließlich ist es wichtig, dass Diesnleisteigungsnternehmen Arbeitnehmer und Angestellte in das Management von EHS-Risiken einbeziehen. Die Arbeitnehmer müssen in Sicherheitsfragen eingewiesen werden und in der Lage sein, aufgetretene risiken und Sicherheitsprobleme zu melden.
Hier wie auch anderswo ist es höchste Zeit, die Auswirkungen des Klimawandels zu antizipieren und Maßnahmen zu ergreifen, um widerstandsfähig zu werden!
Wir können bei der Identifizierung von Risiken und der Umsetzung von Korrekturmaßnahmenplänen unterstützen, auch bei der Führung der beteiligten externen Unternehmen.

Auteur :

EHS

EHS

Hygiéniste du travail et de l’Environnement avec plus de 20 ans d’expérience dans le domaine, Daniel Schmidt est enregistré en tant qu’IPRP (Intervenant en Prévention des Risques Professionnels) auprès de la DREETS Grand-Est.

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Laissez-nous / let us / lassen Sie uns

Vos commentaires / Your comments / Deine Kommentare

Vos remarques et vos commentaires sont attendus. Pour poser vos questions, veuillez utiliser plutôt le formulaire de contact.

English :

Your remarks and comments are expected. To ask your questions, please use the contact form instead.

Deutsch :

Ihre Bemerkungen und Kommentare werden erwartet. Um Ihre Fragen zu stellen, verwenden Sie bitte stattdessen das Kontaktformular.

Avis clients

Ils parlent de nous.

Nous avons déjà eu la chance de travailler sur différents projets avec plusieurs entreprises.